Konstruktions- und Metallbautechnik

Waschzettel

Produktinformationen

Schulfach Gewerblich technischer Bereich
Dateigröße 1,2 MB
Dateiformat Word-Dokument

Beschreibung

Die lernfeldstrukturierten Rahmenlehrpläne für die Metallberufe in der Industrie und im Handwerk erforderten eine Überarbeitung der Fachbücher. Im Vorwort der Rahmenlehrpläne werden die didaktischen Grundsätze erläutert: "Die Zielsetzung der Berufsausbildung erfordert es, den Unterricht an einer auf die Aufgaben der Berufsschule zugeschnittene Pädagogik auszurichten, die die Handlungsorientierung betont und junge Menschen zu selbstständigem Planen, Durchführen und Beurteilen von Arbeitsaufgaben im Rahmen der Berufstätigkeit befähigt."

Deshalb stehen praxisnahe Probleme im Mittelpunkt der einzelnen Lernsituationen. Sie sind für den Unterricht didaktisch aufbereitet sowie mit Lösungshinweisen und Erklärungen versehen. Die Normen innerhalb der Steuerungstechnik werden ständig ergänzt und geändert. Die grafische Beschreibungssprache zur Darstellung des Ablaufteils einer Steuerung wird in der verbindlichen Norm GRAFCET DIN EN 60848 neu beschrieben. In den pneumatischen Schaltplänen wurde zur Darstellung und Bezeichnung der Schaltelemente die DIN ISO 1219 Teil 1 und Teil 2 verwendet. Für die grafische Darstellung der elektrischen Symbolelemente in Schaltplänen diente die DIN EN 60617. Die Klassifizierung von Objekten nach Zweck oder Aufgabe und die Zuordnung der Kennbuchstaben geschah nach DIN EN 61346-2.

Waschzettel zu folgenden Werken

Steuerungstechnik Metall
Lernsituationen
Arbeitsbuch